10.
Mai

Ab Ende Mai 2018 ist Hochbau Falkowski dabei, eine weitere Baulücke in Berlin-Schöneberg zu schließen. Am Rudolph-Wilde-Park haben wir den Rohbau für ein 7-geschossiges Mehrfamilienhaus mit 14 Wohnungen übernommen. Das nahe dem U-Bahnhof Rathaus Schöneberg gelegene Gebäude ist unterkellert und besitzt einen Fahrradabstellraum.

Ruhiges Wohnen zentral am Volkspark Schöneberg-Wilmersdorf

Auf jeder Etage werden zwei Wohnungen entstehen, durch Vor- und Rücksprünge ist die Fassade aufgelockert, die Hälfte der Wohnungen besitzen Balkone. Auf einer Bruttogeschossfläche von 1.870 m2 entsteht insgesamt 1.453 m2 neuer Wohnraum, darunter eine 2-Zimmerwohnung, 7 Dreizimmerwohnungen und 6 Vier-Zimmerwohnungen. Das komfortable Mehrfamilienhaus entspricht den neuesten energetischen Standards nach der Energiesparverordnung/EnEV 2016.

Rohbau in weniger als 5 Monaten durch Hochbau Falkowski  

Bauherr ist die Esplanaden Immobilien GmbH über die GEKIS Verwaltungs GmbH aus Berlin. Die Planung hat die IJG Ing.-Büro Jessen GmbH übernommen. Die Rohbauarbeiten an der Innsbrucker Str. 18/Ecke Fritz-Elsas-Str. 16 durch Hochbau Falkowski werden bis Ende Dezember 2018 abgeschlossen sein.

Diesen Artikel teilen:
Kommentare:

Kommentar verfassen

Thumb Up

Vielen Dank für Ihren Beitrag

Ggf. wird Ihr Kommentar noch von der Moderation geprüft.