06.
September

Hochbau Falkowski errichtet seit September 2018 in Berlin-Schöneweide ein vierstöckiges Apartmenthaus am Sterndamm Nr. 19. Verkehrsgünstig nahe dem Bahnhof Schöneweide, der Südost-Stadtzufahrt B96a und dem Ortszentrum von Schöneweide gelegen, entstehen hier 83 Kleinwohnungen auf fünf Etagen. Auf einer Bruttogrundfläche von 5.325,8 m2 wird eine Nutzfläche von 2.953,4 m2 ausgebaut, die stilvollen Apartments haben eine Größe zwischen 24 und 47 m2. Die funktional ausgestatteten Mikroapartments besitzen einen kombinierten Wohn- und Kochbereich und ein Bad, etwa ein Drittel der Wohnungen verfügt zudem über einen Balkon.

Moderne Mikroapartments in Berlin-Schöneweide

Das vollunterkellerte Gebäude besitzt Fahrstühle, Abstell- und Fahrradräume, das rotbraune Walm- und Satteldach fügt sich harmonisch in die benachbarte Bebauung. Bauträger des modernen Apartmenthauses ist die Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft von 1924 mbH Berlin/WSG, die damit den Trend zu urbanen Mikroapartments auch in Schöneweide voranbringt. Hochbau Falkowski ist erfreut, mit diesem weiteren Apartmentkomplex seine Kompetenz für Mikroapartments in Berlin auszubauen. Im Februar 2019 werden die Bauarbeiten am Sterndamm 19 abgeschlossen sein.

Diesen Artikel teilen:
Kommentare:

Kommentar verfassen

Thumb Up

Vielen Dank für Ihren Beitrag

Ggf. wird Ihr Kommentar noch von der Moderation geprüft.