20.
November

Hochbau Falkowski errichtet 107 Wohnungen im Berliner Bezirk Lichtenberg. Bauherr ist die WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG. Das Bauprojekt ist ein wichtiger Schritt zur Behebung der Wohnungsknappheit in der Hauptstadt.

Am 18. Oktober 2018 wurde am Weißenseer Weg 15-16 das Richtfest gefeiert für das Neubauvorhaben „Wohnen am LichtGarten“. Zum Fest gekommen waren unter anderem der Bezirksbürgermeister Michael Grunst und seine Stellvertreterin Birgit Monteiro. Der WGLi-Aufsichtsratsvorsitzende Volker Esche lobte das Bauprojekt in seiner Rede als „hervorragende Lösung“ für das vormals ungenutzte Grundstück und dankte den beteiligten Firmen. Das solide Fundament des Neubaus ruht auf insgesamt 320 Bohrpfählen.

Die Genossenschaft bietet Mietwohnungen zu vergleichsweise niedrigen Quadratmeterpreisen an. Die Nachfrage sei bereits vor der Fertigstellung ausgesprochen hoch, sagte Vorstandsmitglied Monika Thiele. Jüngere und ältere Menschen würden sich gleichermaßen für die neuen Wohnungen interessieren, so Thiele. Der Neubau wird planmäßig ab dem dritten Quartal 2019 bezugsfertig sein.

Diesen Artikel teilen:
Kommentare:

Kommentar verfassen

Thumb Up

Vielen Dank für Ihren Beitrag

Ggf. wird Ihr Kommentar noch von der Moderation geprüft.